Deutschland wird Weltmeister! In jedem Fall.

Auch wenn sie heute gegen Brasilien verlieren sollten. Das geht. RTL2 hat kürzlich in seiner Nachrichtensendung verkündet, dass Frankreich die Deutschen aus dem Turnier geworfen hat. Und was ist passiert? Nix. Die Fans waren natürlich geschockt, aber ganz ehrlich: Wer diesen Sender schaut, dem sind auch solche Botschaften zumutbar.



Ob dieser Spitzenmeldung neugierig geworden habe ich gestern RTL2 geschaut. Nicht lange. Vielleicht 5 Minuten. Aber die haben gereicht. Ich bin bei einer Sendung namens Köln 50667 hängen geblieben. Es war so ähnlich wie wenn man zufällig bei einem Unfall vorbeikommt. Man kann nicht wegsehen. Laut Wikipedia handelt es sich dabei um ein „Scripted-Reality-Format, in dem die Dokumentation realer Ereignisse vorgetäuscht wird“. Das hört sich harmlos an, ist es aber nicht. Denn Wikipedia setzt noch einen drauf.  „Eine Studie der Gesellschaft zur Förderung des internationalen Jugend- und Bildungsfernsehens ergab im Jahr 2011 nach der Befragung von 861 Schülern, dass nur 22 Prozent der Zuschauer zwischen 6 und 18 Jahren Scripted-Reality-Sendungen als fiktiv erkennen. Knapp die Hälfte meint, es würden echte Fälle nachgespielt, und 30 Prozent glauben, es würden die tatsächlichen Erlebnisse der gezeigten Menschen dokumentiert. Insbesondere häufig Zuschauende und jüngere Zuschauer erkennen die Inhalte nicht als Fiktion“. Klingt schlimm; ist es aber auch. Aber bloß nicht zu viel darüber nachdenken.

Denn wenn der reale Sender RTL2 demnächst verkündet Australien wäre Weltmeister geworden, dann nehmen sie es einfach zustimmend zur Kenntnis. Mein Tipp: Sendung aufzeichnen und immer wieder ansehen. Das hilft. Und falls heute Brasilien gewinnen sollte, dann bleibt der letzte Trumpf dennoch in deutscher Hand. Denn wie sagte schon der legendäre Kugelblitz Ailton während seiner Zeit in Bremen: „Es ist leichter Tore zu schießen als den deutschen Führerschein zu machen.”

Deutschland wird Weltmeister! In jedem Fall.
5 (100%) 3 votes

Von in Gschichten.com