Dem Bullen von Tölz auf der Spur – Wandern mit Kindern im Tölzer Land

Dem Bullen von Tölz auf der Spur – Wandern mit Kindern im Tölzer Land
4.78 (95.65%) 23 votes

Sind wir schon da? Sind wir schon da? Sind wir schon da?“

Seit einer Stunde immer die gleiche Frage. Eltern kennen diese Situation zur Genüge. Die umtriebige Sorge zu Ferienbeginn, wo man den Familienurlaub verbringen soll. Die Autobahnen sind voll, Staus schließen an Staus an und die Raststätten sind überfüllt. Obendrein noch quengelnde Kinder auf den Rücksitzen. Deshalb wird kurzerhand überlegt: Man könnte doch zur Abwechslung mal in die Berge. Wandern mit Kindern, aber wo?

Keine einfache Frage wenn man es gewohnt ist, jedes Jahr in den Süden zu fahren. Mama und Papa sitzen auf der Couch und grübeln, während im TV „Der Bulle von Tölz“ läuft. „Eine schöne Gegend“, denken sie sich. Beiden gefällt die Filmkulisse. Aber ob sich die Kinder von der Landschaft ebenfalls begeistern lassen?

Die Kids sind schon voll und ganz auf Strand und Meer eingestellt und somit hält sich die Euphorie anfänglich noch eher in Grenzen. Als Papa ihnen aber vom Erlebnisbad Kristall trimini erzählt, war die Entscheidung schnell getroffen. Auf ins Tölzer Land!

Badespaß für die ganze Familie

Papa hat in der Tat nicht zuviel versprochen. Das Erlebnisbad Kristall trimini hat gerade für Kinder sehr viel zu bieten. Es gibt eine Kinderspielhöhle mit Wasserfontäne, Wasserrutschen und Becken zum Planschen. Mit einem schönen Ausblick auf den Kochelsee bietet das Kristall trimini Badespass für Kinder und Erholung pur für Eltern.

  • Im Tölzer Land können sich Kinder im Wasser ruhig austoben
    Im Tölzer Land können sich Kinder im Wasser so richtig austoben.

Aber Familienurlaub besteht meist aus mehr als nur einem Tag und braucht mehrere Aktivitäten. Sonst wird den Kindern schnell langweilig und das wirkt sich wiederum auf die Eltern aus. Während sich die Kinder im Wasser austoben, holt Papa von der Kassa im Schwimmbad ein paar Broschüren und fängt an ein bisschen zu recherchieren: „Was hat das Tölzer Land sonst noch zu bieten?“

Wandern und jede Menge Spaß für Kinder

Wandern mit den Kindern steht zwar immer noch auf dem Plan. Aber erst morgen. Wichtig ist, die Kids nicht gleich zu Beginn zu überfordern. Daher bietet sich ein Ausflug zum Erlebnisbauernhof Erharthof an. Tiere streicheln und die Natur genießen ist genau das Richtige nach so viel Action im Schwimmbad. Die Kinder können ein bisschen Stall-Luft schnuppern, auf Ponys über Wiesen reiten und sich auf dem großen Erlebnis-Spielplatz nochmal richtig austoben, während Mama und Papa beim Sonne tanken mit Ausblick entspannen.

Ein Ausflug um Tiere beim Erlebnisbauernhof Erharthof zu streicheln

Ein Ausflug um Tiere beim Erlebnisbauernhof Erharthof zu streicheln

Rund um den Kochelsee soll es wohl sehr gut sein zum Wandern mit Kindern. Keine allzu langen Wanderungen, ein schöner Ausblick und gleich ein See in der Nähe zum Abkühlen und Planschen. Radtouren rund um den See werden ebenfalls angeboten. Zum Pause machen und für eine kleine Jause gibt es überall Bänke. Einen Katzensprung weiter kann man im Walchensee tauchen gehen. Das glasklare Wasser des Sees bietet hierfür die besten Voraussetzungen.

Besuch bei Wickie und den starken Männern von Flake

Sie werden die Wanderung auf den Blomberg lieben

Sie werden die Wanderung auf den Blomberg lieben

Als Ass im Ärmel behält sich Papa das Wikingerdorf aus „Wickie und die starken Männer“ vor. Dieses steht am Walchensee und ist sogar das Originalset an dem der Film gedreht wurde. Papa weiß, dass die Kinder den Film lieben, aber mal lieber die Überraschung nicht zu früh preisgeben.

Aber nicht nur das Wikingerdorf entpuppt sich als Ass, sondern auch die Blombergbahn wird die Kids begeistern. Sie werden die Wanderung auf den Blomberg lieben, wenn sie dafür als Belohnung mit der Sommerrodelbahn oder dem „Blomberg-Blitz“ fahren dürfen. Hierfür muss er ihnen nur das Video zeigen, das er gefunden hat. Papa freut sich natürlich selbst auch schon drauf. Am meisten aber freut er sich auf ein kühles Bier im Biergarten der Blombergtenne.

Action, Fun and Rock ‘n‘ Roll in Bad Tölz

Erschöpft aber glücklich kommen die Kinder aus dem Wasser zurück. Mama ist froh dass die Kinder Spaß haben. Papa lehnt sich entspannt und zufrieden zurück, denn jetzt er weiß, dass es die richtige Entscheidung war, den Familienurlaub im Tölzer Land zu verbringen, denn hier hat man wahrlich die Qual der Wahl.

Schwimmen macht hungrig und die Kinder haben einen Bärenhunger. „Habt ihr Lust auf Burger?“, fragt Papa. „Jaaaa!“, lautet die Antwort. Also auf geht’s ins Jailhouse auf leckere Burger und saftige Steaks. Mama und Papa freuen sich außerdem auf ein bisschen Rock ‘n‘ Roll und als sie dort vom „Harley Rock ‘n‘ Race“ erfahren, wird ihnen klar: Sie kommen wieder – diesmal aber ohne Kinder.