Gut vorbereitet auf die Reise

19.07.2018Ein Urlaub in tropische und subtropische Regionen birgt häufig Gefahren einer folgenschweren Infektionserkrankung. Vorbereitungen mit etwaigen Impfungen und Prophylaxen spielen eine wichtige Rolle, um Tropenkrankheiten zu verhindern. In der Reiseplanung sollte man auf einige Dinge achten, die jedoch häufig vernachlässigt werden. Hepatitis A und B, Malaria oder das ZIKA-Virus oder eine Durchfallserkrankung können unliebsame „Mitbringsel“ aus Reisen in tropische Länder sein. Experte Un

Blutspenden – jeder Tropfen hilft!

10.07.201845 Minuten, 450 ml und ein Leben kann gerettet werden. Blut spenden können alle gesunden Frauen und Männer ab dem Alter von 18 Jahren. Nicht nur für Patienten, sondern für die Spender gibt es zahlreiche Vorteile. Spenderblut ist nach wie vor eines der wichtigsten Notfallmedikamente, ohne das in der modernen Medizin vieles nicht realisierbar ist. Das gespendete Blut kommt nicht nur nach Unfällen mit starkem Blutverlust zum Einsatz, sondern auch nach Transplantationen oder Chemotherapien. A

Evalanche User Day

10.07.2018Mit fortschreitender künstlicher Intelligenz - auch AI, Artificial Intelligence genannt – möchte man meinen, dass sich Marketing in Zukunft erledigt hat. Wenn nur noch Maschinen die Entscheidungen treffen, dann wird Werbung überflüssig, denn eine Maschine trifft Entscheidungen nach rein rationellen Gesichtspunkten. Gemäß unserem Credo „Werbung nervt – Gschichten wirken“, können wir dieser Entwicklung durchaus positives abgewinnen. Eine gute Geschichte braucht aber immer Emotionen

Soziales Europa ohne Marketing

10.07.2018Die Veränderungen in unserer Gesellschaft sind nicht zu leugnen. Sie finden in allen Bereichen statt und passieren rasend schnell. Darüber wurde eigentlich schon alles gesagt, nur eben noch nicht von jedem. Wir jedenfalls ersparen euch unsere Meinung dazu. Auch zum Facebook Skandal, der Steuermoral von Amazon, Google und Apple darf sich gerne jeder selbst Gedanken machen. Informationen dazu sind ja genügend im Internet verfügbar, man muss sich nur die Mühe machen, sie auch zu suchen. Sozia

5 Tipps für einen guten Schlaf

21.06.2018Ausreichender, guter Schlaf ist essentiell für die Gesundheit. Prof. Birgit Högl, Leiterin des Schlaflabors an der Universitätsklinik für Neurologie in Innsbruck und die zukünftige Präsidentin der World Sleep Society, gibt Tipps für die richtige Nachtruhe. 1. Genügend Zeit einplanen Frauen brauchen etwa acht bis neun Stunden, Männer sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht. Dauerhaft zu wenig Schlaf kann sogar krank machen. „Ausreichender Schlaf und erholtes Aufwachen sind entscheid
Sogar ohne Bettdecke wird das Schlafen bei Hitze fast unmöglich. Erholsamer Schlaf ist nicht mehr möglich.

Gut und erholsam Schlafen bei Hitze - Unsere Tipps für den Sommer!

15.06.2018Ein guter und erholsamer Schlaf ist wichtig, damit sich unser Körper wieder erholen kann. Findet man in der Nacht aus verschiedensten Gründen nicht genug Schlaf, dann ist das körperliche Gleichgewicht gestört. Die Ursachen für solche Schlafstörungen sind oft vielfältig und für einige gibt es durchaus probate Mittel, um ihnen Herr zu werden. In besonders hartnäckigen Fällen von Schlaflosigkeit empfiehlt sich dann natürlich professionelle Hilfe in einem Schlaflabor zu suchen. Ein Proble
Rosengabel Krumpholz

Tipps und Tricks für schöne Rosen - Pflege, Bodenlockerung und Schnitt

15.06.2018Fest steht, die Rose ist definitiv eine der schönsten Blumen, die es in der floralen Welt gibt. Eigentlich gehört sie in jeden Garten, aber auch auf der Terrasse oder am Balkon gedeihen Rosen mit den richtigen Tipps & Tricks in voller Pracht. Wir haben die 3 wichtigsten Punkte rund um Pflege, Auswahl der richtigen Rosengabel und des geeigneten Standortes für dich zusammengefasst: 1. Der optimale Standort & Zeitpunkt Wenn man sich endlich für eine der unzähligen Sorten entschie

Wahre Liebe geht durch den herrlichen "Tiroler Speck"

14.06.2018Jonas war mit Sophie schon über 10 Jahre zusammen. Wie in so vielen Beziehung hatte sich bei den beiden schon Einiges an Routine eingeschlichen. Der Wecker klingelte morgens um sechs, die Arbeitstage waren intensiv aber erfüllend und zur Marend am Samstagnachmittag genossen beide Milchkaffee und eine zünftige Brettljause. Jonas und Sophie waren zufrieden und glücklich, aber das, wie man so gerne sagt, “Salz des Lebens” fehlte ein wenig. Und so wollte Jonas mit Sophie etwas Besonderes ans

Diabetes – wenn das Leben zu süß ist

11.06.2018Diabetes – „die Herausforderung des 21. Jahrhunderts“. Was auf den ersten Blick übertrieben klingt, hat einen Funken Wahrheit in sich. Alleine in Tirol leben zurzeit 60.000 Personen mit der Diagnose Diabetes. Diabetes ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, die durch erhöhte Blutzuckerwerte gekennzeichnet ist. Die Krankheit, die wörtlich übersetzt „honigsüßer Durchlauf“ bedeutet, wird in zwei Typen unterschieden: Diabetes Typ I und Diabetes Typ II. Diabetes Typ I, der

Kräuter – das gesunde i-Tüpfelchen auf jedem Essen

29.05.2018Kaum ist der Schnee im Frühling geschmolzen, spitzelt auch schon das Grün des Schnittlauchs aus der Erde und wird bereits sehnsüchtig erwartet. Nach eingelagerten Kartoffeln, Kraut und Rüben ist nun endlich wieder Zeit für Frisches. Und ganz egal ob Suppe, Salat, Smoothie oder Süßes – frische Kräuter verleihen jeder Speise lustvollen Pep.   Gesund durch Vitamine und Mineralstoffe „Kräuter stehen uns im Garten als Erstes zur Verfügung, wenn die Vegetationsphase wieder begi

Vom Schnupfen bis zur Reanimation

12.05.2018Sebastian Tschaikner ist stellvertretender Pflegeleiter in der MZA-Notaufnahme der Innsbrucker Klinik. Also der Notaufnahme in der Anichstraße, im Norden des Areals. Im Gegensatz zur unfallchirurgischen Notaufnahme im Süden landen hier die „unblutigen“ Fälle. Herzinfarkte, Schlaganfälle, Rauchgasvergiftungen. An Wochenenden und Feiertagen auch Notfälle der Psychiatrie, Neurochirurgie, Augen-, Haut- und Frauenklinik. Anlässlich des Tags der Pflege am 12. Mai haben wir Sebastian zum Inte
Foto 2/5 vom Ausbringen der Samenbomben auf Bienenwiese.

1.111 Blumen für die Bienen

08.05.2018Den Bienen ein Stück Lebensraum zurückgeben – das war die Idee der Aktion „1 Like = 1 Blume“, die Anfang März 2018 von 4betterdays auf Facebook gestartet wurde. So einfach wie der Titel, so einfach die Teilnahme. Für jedes Like versprach 4betterdays den Bienen eine Blume und damit neuen Lebensraum zu schenken. Eine Aktion, die Blüten trägt und Bienen freut Ziel der Aktion waren 1.000 neue Blumen – dieses wurde mit insgesamt 1.111 Likes nach 4 Wochen sogar übertroffen. Nun ging e
MEHR