ICG 2014 - Innsbruck-Delegation

Alles ein Kinderspiel

Alles ein Kinderspiel
5 (100%) 1 vote

Zuletzt wurden im Jahr 2012 in Innsbruck die Olympischen Jugend-Winterspiele ins Leben gerufen. Die Stadt rühmt sich bekanntlich damit, dreimaliger Austragungsort der Olympischen Winterspiele gewesen zu sein. Etliche Bauten des O-Dorfes erinnern so etwa an die geschichtsträchtigen Jahre 1964 und 1976. Allzu weit möchte ich jedoch nicht auf die Vergangenheit eingehen, da es nun um die Zukunft geht. Kein Kinderspiel, wohl aber die ICG – International Children’s Games!

 

Der olympische Gedanke zählt – und wie schnell man in die Kindheit abdriftet

Ich ging fehl in der Annahme, dass es sich bei den International Children’s Games um olympische Spiele handelt. Ich musste es wohl mit der „Kinderolympiade“ verwechselt haben, bei der ich – ansonsten sportlich recht begrenzt ambitionierter Mensch – anno Schnee teilnehmen durfte. Die so genannte Olympiade wurde im Ferienlager in Lignano (IT) abgehalten und mit Medaillen aus Pappe prämiert. Natürlich war ich im Gesamtsiegerteam – eine meiner wenigen sportlich-taktischen Errungenschaften bislang…

Um nach dem kurzen Abstecher in meine Kindheit zurück in die Gegenwart zu gelangen, muss jedoch klar gestellt werden, dass die International Children’s Games nicht den olympischen Status genießen, vom Internationalen Olympischen Komitee jedoch anerkannt sind – im Gegensatz zu den YOG (Youth Olympic Games). Der Gedanke des Initiators Metod Klemenc ist dagegen jedoch mehr als olympisch. 1968 legte er den Grundstein und brachte junge Menschen aus aller Welt zusammen um so Sport und Freundschaft zu fördern. (Geschichte der ICG)

 

Das Hier und Jetzt

Zur Zeit finden in Australien, um genauer zu sein in Lake Macquarie (NSW) – mein nächster Flashback wird aufgrund meiner Verliebtheit zu diesem Kontinent soeben gestartet, diesmal würde der geistige Ausflug aber etwas länger dauern… – die 48. (!) International Children’s Summer Games statt. Aus Innsbruck sind 20 Kids dabei.

ICG Teilnehmer und Delegation aus Innsbruck

20 SportlerInnen machten sich auf den Weg nach Down Under, um dort vom 6. – 11. Dezember 2014 Innbruck bei den International Children’s Summer Games zu vertreten. Foto: innsbruck-tirol sports gmbh

Alles ein Kinderspiel - ICG 2014

Bei der Eröffnungsfeier waren auch unsere Kids aktiv mit dabei. Foto: Sportamt Innsbruck

Ab Jänner 2016 dürfen wir uns wieder auf eine aufregende Zeit freuen, in der ca. 850 Sportskanonen im Alter von 12 bis 15 Jahren und 300 Gefolgsleute aus rund 70 Städten Innsbrucks Gefilde bereichern werden. Ich denke mal, dass es keinen Schwedenmarsch wie bei der EURO 2008 geben wird und auch keine 70.000 Menschen Innsbrucks Straßen säumen werden (Ratet mal: ja, nächstes Kopfkino!), aber dennoch freue ich mich persönlich schon darauf, vielleicht auch einmal auf den ein oder anderen Olympiastar von morgen zu  treffen, um auch hier wieder meinen Flashback-Attacken frönen zu können!

 

Hier gibt’s noch mehr Infos zu den International Children’s Games:
Innsbruck 2016
Facebook Innsbruck 2016

 

Fotos: innsbruck-tirol sports gmbh 2014