Boris Kajmak – Stein und Design aus Kroatien

Novigrad/Dalmatien. Kürzlich recherchierte das ZEIT-Magazin für seine Deutschlandkarte Doppelgänger von Großstädten, denn viele Städtenamen existieren mehr als einmal auf der Welt. Sowie Novigrad in Kroatien. Und zwar viermal ist die neue Stadt, wörtlich übersetzt, auf der kroatischen Landkarte zu finden. Wenngleich Istriens Cittanova am bekanntesten sein dürfte, wiewohl ein von Italienern umgetauftes Segelziel im Norden Kroatiens. Trotzdem nicht so einfach, das richtige Flugticket zu buchen und den Geburtsort unseren dalmatinischen Künstlers Boris Kajmak zu orten.

Ein Fischerdorf in Kroatien

Auszug aus Urlaubsarchitektur.de

Der historische Fischerort Novigrad liegt in einer fjordähnlichen Bucht in der kroatischen Region Dalmatien. Im Zentrum der malerischen Altstadt befindet sich das Kuća Kamena, ein traditionelles dalmatinisches Steinhaus mit einer bewegten Vergangenheit: Es hat seinen Ursprung im 16. Jahrhundert und existiert in seiner jetzigen Form seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. In den 1990er Jahren wurde es durch Krieg und Besatzung beschädigt. 2011 begannen Restaurierung und Redesign, wobei traditionelle Techniken und lokale Materialien verwendet wurden. Viel Wert wurde darauf gelegt, den ursprünglichen Charakter des Hauses zu erhalten und dennoch ein modernes Ambiente zu schaffen. 

Man betritt das Haus über eine Terrasse, die auch Zugang zu dem separaten Bad bietet. Vom Koch-, Ess- und Wohnbereich führt eine Treppe nach oben in den “Writers-Room” und dem dahinter liegenden Schlafzimmer, das mit Möbeln aus dem 19. Jahrhundert eingerichtet ist. Urige Holzbalken und alte Steinwände sorgen für eine authentische Atmosphäre.

Wie der Zufall es will

Es gibt keine Zufälle im Leben. Auf der Suche nach ungewöhnlicher Urlaubsarchitektur fand ich plötzlich ein magisches Steinhaus in Novigrad. Ein Ort meiner Kindheit in Kroatien, wo ich schwimmen gelernt habe. Kurzum schrieb ich den Designer Boris Kajmak an, um ihn zu fragen, ob er nicht ein zweites Steinhaus mit mir bauen wolle.

Die ganze Geschichte kann man im FAZ-Archiv nachlesen, hier ein Auszug „Boris Kajmak, 35, gebürtiger Kroate, Boris Kajmak ist Künstler und Designer. Als er 2013 begann, sein Haus in Dalmatien als Ferienhaus zu vermieten, punktete es sofort. Künstler und Kreative gaben sich alsbald im Kuća Kamena, im steinernen Haus, die Klinke in die Hand. Inzwischen plant Kajmak zwei weitere Projekte. Eines davon wird er mit Vesna Tornjanski verwirklichen.“ Zitat aus Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30. August 2015, Autor: Sabine Hildebrandt-Woeckel

Boris Kajmak – Stein und Design aus Kroatien
Rate this post

Von in Vesna Tornjanski