#markus stegmayr

Mode-Einöde in Tirol: Habt endlich mehr Mut!

Verrückt. Abgedreht. Extravagant. Ein Paradiesvogel. Diese Zuschreibungen sagen sehr viel über den kulturellen Kontext aus, in dem sie getroffen werden. Absolut nichts sagen sie hingegen über den Designer Markus Spatzier aus, der Mode designt, die auffällt. Aus dem Rahmen fä...

Gala-Dinner 2.0: Dolce Vita nach Südtiroler Art

Schon erstaunlich wie abgebrüht ich geworden bin. Während mich früher noch ein gut gemachter Imbiss begeistert hat, lockt mich mittlerweile nicht mal mehr ein ganz normales Gala-Dinner hinter dem sprichwörtlichen Ofen hervor. Es braucht für mich mehr. Das gewisse Etwas. Etwa...

Liebe Öko-Spießer, lasst mich doch einfach in Ruhe!

Wenn ich das schon höre. Jetzt genügt es nicht mal mehr, einfach einkaufen zu gehen. Alles muss moralisch sein, alles muss fair produziert sein und letzten Endes gehen wir ja nicht nur einkaufen, weil wir zum Beispiel neue Kleidung benötigen, sondern weil wir die Erde zu einem...

Blogger in Tirol: Es lebe der Narzissmus!

Worüber schreiben Leute die sich Blogger nennen eigentlich? Ich habe darauf eine eindeutige Antwort: Über sich selbst! Und über nichts anderes als über sich selbst. Und das ist auch gut so. Denn ich wüsste ehrlich gesagt überhaupt nicht, worüber sie sonst schreiben sollten...

Die "Kaminstube" in St. Anton am Arlberg: Die Saison ist vorbei, es lebe die Saison!

Jetzt könnte man natürlich traurig sein. Alldem nachweinen, das war und bald nicht mehr sein wird. Es wäre möglich darüber zu klagen, dass sich der Schnee in St. Anton am Arlberg langsam aber sicher verziehen wird und auch so schnell nicht wiederkommen wird. Von tollen Party...

Spargelessen im Adlers in Innsbruck: Schöne, neue Genusswelt!

Schlägt man Einladungen eigentlich aus? Vor allem, wenn es ums Essen geht? Ich bin normalerweise niemand, der zu übermäßiger Eindeutigkeit neigt. In diesem Fall kam aber kein „Jein“, sondern ein „Ja-Natürlich“ über meine Lippen. Das „Adlers“ lud zum Spargelessen...

Kultur, Politik, Leben: Das volXklang Festival bot Volks- und Weltmusik vom Feinsten

Ich mag den Kulturbegriff von Markus Lobis, der hinter der Konzertreihe und hinter dem Festival „volXklang“ steht. Für ihn ist Tradition nicht unveränderlich, sondern er schätzt Bands und Musiker_Innen, denen die Tradition als Ausgangspunkt dient, um dieses Material bewuss...

Conchita Wurst in Innsbruck: Sie kam, sang und kassierte

Conchita Wurst hat in Innsbruck kürzlich ein "Gratiskonzert" am Sparkassenplatz gegeben und wurde frenetisch gefeiert und bejubelt. Dagegen ist auch nichts zu sagen. Von wegen Toleranz und jeder darf so sein wie er ist und so weiter. Das ist schön. Und ein Fortschritt im nicht ...