Allgemein

Klinikbrücke: 20 Jahre freiwillig

29.08.2017Ein wenig seiner Freizeit verschenken, helfen, etwas Gutes tun – vor allem Frauen im Pensionsalter engagieren sich ehrenamtlich. Etwa beim Verein Klinikbrücke an den tirol kliniken. Dieser feiert heuer seinen 20. Geburtstag. Ein Resümee. „Angefangen hat alles mit zwei Ehrenamtlichen“, erzählt Britta Weber, die Geschäftsführerin des Vereins Klinikbrücke, „mittlerweile sind bei uns 93 Personen ehrenamtlich tätig.“ Im Jahr 2016 waren sie 3497 Mal im Einsatz: als Besuchsdienst,

Erste Liebe – viele Fragen zur Verhütung

09.08.2017Wer kennt ihn nicht, den berühmten Dr. Sommer aus der Bravo, der uns im pubertären Alter mit Tipps zu Sex und Verhütung versorgte? Aufklärungsunterricht schwarz und weiß war einst für viele die einzige Möglichkeit, sich über Liebesdinge zu informieren. Vor allem dann, wenn`s bei den eigenen Eltern diesbezüglich an Gesprächsbereitschaft zu einem vermeintlichen Tabu-Thema mangelte. [caption id="attachment_1111" align="alignnone" width="1200"] Traute Zweisamkeit (Foto: Pixabay)[/captio
Mein royaler Arbeitsplatz in Tirol

„Become part of a winning team“ - Mein royaler Arbeitsplatz in Tirol

08.08.2017Franz und Charles, zwei alte Schulfreunde treffen sich auf einen Kaffee in der Stadt. Hey Franz, schon lange nicht mehr gesehen… du siehst ja blendend aus! Wie geht’s dir? Hallo Charles. Danke, mir geht’s richtig gut. Ich hab einen neuen Arbeitsplatz in Tirol, der echt genial ist. Ach ja, wo denn? Ich bin jetzt im Trofana Royal*****Superior in Ischgl und arbeite dort als Entremetier. Und ich kann dir sagen, das ist der Hammer. Du klingst ja begeistert, erzähl doch mal! Na, das „
Darts erfordert volle Konzentration. alle Bilder (C) Florian Warum

Die mit dem Pfeil tanzen: Darts begeistert

23.06.2017Private Sportsender liefern uns die Bilder frei Haus: Fans in Feierlaune. Ein dreimaliges 3fach 20 der konzentriert zielenden Profis begeistert beim Spiel mit den drei Pfeilen aber nicht nur sie oder Sprecher Russ Bray mit seinem langgezogenen „one hundred and eighty“. Und nicht nur bei der WM. Darts fasziniert Menschen auf aller Welt das ganze Jahr über. Auch im Zillertal. Michael von Gerwen, Peter Thornton oder Mensur Suljovic bringen die Herzen von Darts-Fans auf aller Welt zum Rasen
Diese alte Weinpresse steht im Dachboden des Tenn am Hofergut.

Das Glück der Winzer liegt im Tiroler Unterland

14.06.2017Wetterkapriolen wie zuletzt bedeuten für Obstbauern enorme Ernteausfälle. Idealismus und Kreativität sind ihre Triebfedern. Das gilt auch für die zwei Unterländer Winzer Dieter und Georg. [caption id="attachment_428" align="alignright" width="300"] Ich bin kein Winzer, aber der Heidelbeerwein schmeckt. alle Bilder: (C) Florian Warum[/caption] „Schnee und Frost hätten wir zu Weihnachten gebraucht, aber nicht jetzt“, tönt es landauf landab von Touristikern wie von anderen. Dieter

Aromapflege als Prophylaxe

02.05.2017Haben Sie bei einer Erkrankung schon einmal zu einer alternativen Heilmethode gegriffen? Oder zählen Sie zu jenen, die gerne auch prophylaktisch tätig sind, um erst gar nicht krank zu werden? Dann sind Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch schon einmal mit der so genannten Aromapflege in Kontakt gekommen.  Während in den USA diesbezüglich noch reichlich geforscht wird, ist man am LKH Hochzirl - Natters, Standort Natters schon deutlich tiefer in die Materie vorgedrungen. Die diplomierte Ge
Im Trofana Royal in Ischgl wird Fortbildung ganz groß geschrieben!

Fortbildung für das Service-Team: Weil Qualität und Wissen nicht vom Himmel fallen

30.12.2016Es ist eine ganz große Kunst. Alles soll für unsere Gäste ganz selbstverständlich wirken. Unser Gast soll keine Anstrengung bemerken. Das Wissen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter muss für unsere Gäste Alltag und Normalität sein. Denn nichts anderes darf sich ein Gast in einem 5 Sterne Superior Hotel erwarten. Hinter den Kulissen gibt es aber stetige Fortbildungen. Denn nur so kann über die Jahre und Jahrzehnte die höchste Qualität gehalten werden. Dieser Blogbeitrag lässt hin

Gemeinsames Kochen gegen den Stress

09.12.2016„Ja hallo, wie geht es dir?“ „Du sorry, i hab einen Stress, Danke der Nachfrage! Ciao.“ O du fröhliche, O du selige, Gnadenbringende Weihnachtszeit! Auf dem Papier ist es das. Doch leider sieht die Realität vor und zu Weihnachten bei vielen Familien anders aus. Die Zeit der Besinnlichkeit erzeugt Stress. Warum ist das so? Was können wir dagegen tun? Und hilft gemeinsames Kochen zu Weihnachten, den Alltag zu entschleunigen? Was ist Stress? [caption id="attachment_600" align="alignlef

Wie schmeckt Osttirol, liebe Inge Prader?

06.12.2016Inge Prader. Ein Name, den man nicht nur in Osttirol kennt und schätzt. Auf die Fähigkeiten der Osttiroler Modefotografin vertraut die halbe Welt. Das zeigt nicht zuletzt ihre Liste an Kunden, gespickt mit internationalen Namen wie Wolfgang Joop, Schella Kann, Bundy & Bundy und Swarovski. Sie fotografierte für namhafte Magazine und Zeitungen, wie Financial Times, Harpers Bazar, Vogue oder Esquire. Selbst Stars, wie Dennis Hopper, Wolfgang Joop, Nena, Anna Netrebko oder Ronan Keating s

The reincarnation of Obertauern in India

08.11.2016One always says that best things come out of the blue, but I would never have thought that this could happen to me. It all started this year in July, when I first visited the little Austrian town Obertauern. I was really amazed by this place and I wrote my first story about it. Afterwards I was asked by some people to write about a ski resort. Therefore, I wrote this article  “How to build the best ski resort in 10 steps.” I was not expecting this story to be as popular as it has become

Tiroler Snowboard Pro Werni Stock im Countdown-Interview

25.10.2016Wer sich auch nur ansatzweise für Snowboarden interessiert, der kennt den Air&Style Contest. Wer den Air&Style Contest kennt, der kennt auch den österreichischen Snowboardprofi Werni Stock. Wer Werni Stock kennt, der wird Werni Stock lieben. Der sympathische Zillertaler hat trotz zahlreicher Erfolge und namhafter Sponsoren nie den Boden unter den Füßen verloren und schon gar nicht seine Leidenschaft fürs Boarden. Und zwar fürs klassische Boarden, irgendwo in den Tiroler Bergen, gem

Obertauern ist auf Messen ein Gigant

13.10.2016Tourismusregionen greifen auf die verschiedensten Marketinginstrumente zurück. Anzeigenkampagnen in gedruckten Medien sind ebenso populär wie Auftritte im Internet. Neben all diesen Werbeaktivitäten bieten verschiedene Messen die optimale Möglichkeit, mit potenziellen Kunden persönlich in Kontakt zu treten und die jeweiligen Angebote von Angesicht zu Angesicht anzupreisen. Nichts ist schließlich ein besseres Marketinginstrument als der berühmte „Hoangert“. Über das persönliche Gesp
MEHR